News

Vorbericht D. Scheuss
FV Baden Oos - FSV

FV Baden-Oos will Heimsieg

 

FV Baden-Oos : FSV Kappelrodeck-Waldulm ( Sonntag, 14.30 Uhr )

 

Im siebten Heimspiel der laufenden Spielrunde empfängt die international bestückte Elf von der Oos den zur Zeit etwas schwachen FSV Kappelrodeck-Waldulm. In den bisherigen sechs Heimspielen  konnte die Elf von Trainer Pantalis Kapakoglou 11 Punkte durch drei Siege und zwei Unentschieden einfahren, die einzige Heimpleite musste man mit 1:4 Toren gegen den spielerisch starken Tabellenführer und Meisterschaftsanwärter SV Ulm hinnehmen.   

Der FSV ist zur Zeit total von der Rolle und hingt seiner Form unbegreiflich hinterher, dass bestätigte sich auch wieder am vergangenen Spieltag bei der 1:4 Heimniederlage gegen den Rastatter SC/DJK. Bedenklich ist die Tatsche, dass es die vierte Niederlage mit 5:14 Toren in Folge war. Das Manko der Misserfolge liegt momentan eindeutig an der schwachen und löchrigen Abwehrleistung, wobei Torhüter Mike Huber noch Schlimmeres verhindert. Des weiteren kommt eine eklatante Sturmschwäche bei der Truppe von Trainer Hannes Maier noch dazu. Von der Tabellensituation her, fährt die FSV–Truppe zwar ohne eine Siegeschance zum Tabellenfünften,  allerdings sollte man aber eines in Betracht ziehen, dass in den bisherigen Aufeinandertreffen der beiden Vereine, der Fußballsportverein ein leichtes Punkte plus vorzuweisen hat, zumal die Mannschaft unbedingt mit dem zweiten Auswärtserfolg aus dem Keller will, ansonsten steht man vor verdammt schweren Zeiten. 

FV Baden-Oos II : FSV Kappelrodeck-Waldulm II ( Vorspiel, 12.45 Uhr )

 

Die Zweite des FSV hat ein schweres, fast unlösbares Spiel vor sich, denn der Gastgeber ist mit 22 Punkten Tabellenzweiter der Staffel und hat mit Paul Herrmann, einen brandgefährlichen Torjäger,  der bereits 14 Tore erzielte.                                                                                                                          

zurück...
  • Rss