News

Oberachern
Vorwort + Spielbericht (Ottersweier)
FSV : Oberachern II

Zu dem heutigen Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des SV Oberachern dürfen wir sie, liebe Zuschauer, ganz herzlich begrüßen.

Ein besonderer Willkommensgruss geht an die mitgereisten Fans, sowie an den Unparteiischen der Begegnung.

Am letzten Spieltag gastierte der Tabellenführer FV Ottersweier, der ja vergangene Saison aus der Bezirksliga abgestiegen war, im Rodeckstadion. Das dies ein schweres Spiel für unsere junge Mannschaft werden würde, war von vorneherein klar und man konnte nur hoffen, dass man aufgrund der Siege in den letzten drei Spielen das nötige Selbstvertrauen getankt hatte, um auch gegen diese Mannschaft bestehen zu können.

Unsere Mannschaft setzte dann den Gegner auch gleich unter Druck, so dass dieser sich kaum Chancen erarbeiten konnte. So dauerte es bis zur 20. Spielminute, bis der FV Ottersweier die ersten beiden Torschüsse abgeben konnte. Diese waren jedoch harmlos. Den ersten Torschuss für den FSV konnte Thomas Hankel in der 11. Spielminute verbuchen, dieser ging jedoch am Tor vorbei. In der 22. Spielminute konnte Martin Gutmann den Ball erobern und kam dann aus einer Entfernung von 20 Metern frei zum Schuss, der Ball landete jedoch genau in den Armen des Torhüters. Kurz darauf gab es noch einen Eckball, wobei der Torhüter des FV Ottersweier den Torschuss parieren konnte und der Nachschuss von Marco Arndt über das Tor ging. In der 41. Spielminute kam Thomas Hankel von der 16 Meter Linie mit links zum Schuß. Der eher schwach geschossene Ball rutschte dem Torhüter unter den Fingern durch und so stand es 1:0 für den FSV. Dies stellte auch den Pausenstand dar.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde Martin Gutmann schön auf der Außenbahn frei gespielt, dessen Traumpass konnte Bernd Bögner jedoch aus kurzer Distanz nicht verwerten. In der 52. Spielminute wurde der stark spielende Hannes Huber gegen Abdullah Karadavut ausgewechselt. Hannes Huber war zu diesem Zeitpunkt bereits stark gelb / rot gefährdet. In der Folge ergaben sich noch weitere gute Torchancen für Thomas Hankel und Abdullah Karadavut, welche jedoch leider nicht zum Erfolg führten.

In der 64. Minute kam der FV Ottersweier zu einer weiteren Torchance, als ein Spieler aus abseitsverdächtiger Position frei zum Torschuss kam, dieser ging jedoch vorbei. In der 73. Spielminute dann der erste Schock, Thomas Hankel wurde nach einem Foul mit der roten Karte des Feldes verwiesen. Somit musste man in der Folge mit einem Mann weniger auskommen. Durch die Überzahl wurde der FV Ottersweier nun wieder stärker und tauchte immer wieder gefährlich vor unserem Strafraum auf. In der 87. Minute stellte der Schiedsrichter auch noch Marco Arndt mit gelb / rot vom Platz. Kurz darauf konnte Tobias Jülg zunächst einen Freistoß parieren und auch den Nachschuss entschärfte er mit einer Glanzparade. In der 93. Spielminute pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und der Jubel bei der Mannschaft und den Fans war verständlicherweise groß,  hatte man doch den Tabellenführer geschlagen.

Auch die zweite Mannschaft hatte am heutigen Spieltag den bislang ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast und konnte ihr Spiel, auch Dank der starken Leistung von Mike Huber im Tor, mit 2:1 gewinnen. Die Tore für den FSV schossen Ingo Decker und Dennis Borho.

Zum Abschluss wünschen wir ihnen eine spannende Begegnung und hoffen dass unsere 1. Mannschaft an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen kann.

Das Vorspiel bestreitet heute die A-Jugend des FSV um 13:15 Uhr gegen den FC Ottenhöfen. 

Mit sportlichen Gruß

Der Spielausschuss

zurück...

Keine Kommentare

  • Rss